">">

30° - Raus zur Gelderlandrunde

gelderland

Und wieder einmal in den Nordosten von Straelen! Die Tour führte uns an Nieukerk vorbei Richtung Sevelen, im Norden von Kamp Lintfort ging es dann Richtung Sonsbeck. Ab diesem Punkt hatten wir ca. 60 km Feld und Waldwege vor uns – hervorragend!

Das Gewitter erwischte ns dann irgendwo in der Pampa, zum Glück fanden wir ein Gewächshaus um uns unterzustellen.

Draußen: 30° Gewitter – drinnen 35° Topenklima ? Richtung Kapellen ging uns dann die flüssige Streckenversorgung aus und wir suchten im Orte eine Quelle – leider (fast) Fehlanzeige. Eine Dönerbude konnte uns dann mit kühlen Getränken aushelfen, zum Glück! Dann ging es auch schon – immer am Rande der schwarzen Gewitterwolken durch die Issumer Fleuth, die Fleuthkuhlen und am Heitkampsee vorbei. Die Mücken immer im Rückspiegel…..

In Aengenesch an der alten Burgruine vorbei – wer das nicht weiß denkt, es ist ein altes Silo – oder so!

Die ein oder andere kleine Ortschaft links und rechts liegen gelassen ging es Richtung Pont / Geldern. Kurz vor der JVA links aus und über die Felder wieder zurück nach Straelen.

Fazit: 80% der Tour lagen auf Feld & Wiesenwegen, durch den Wald oder Singletrails. Nur ein kleine Teil verlief über Landstraßen / Radwege. Sehr zu empfehlen wenn man Verpflegung dabei hat. Denn auf Einkehrmöglichkeiten wartet man auf dieser Tour leider vergeblich.

   

itcount=0}

    

Ort (Karte)

Rundflug über den Haldensee
MTB Tour in den Pott
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Mittwoch, 12. August 2020

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://thomas-hebel.de/

Nach oben