">">

Gartenbrunnen bohren - nicht immer so einfach

20200523_144240

 Für die Bewässerung des Gartens muß unbedingt ein Brunner her. Wir hatten das schon lange auf dem Zettel und immer überlegt: Machen wir 

es selbst, oder holen wir uns jemanden. Aber wir haben uns dann für die do it youerself Methode entschieden.
Also vorab im Internet informiert: Pumpen, Leitung und was es noch so gibt. Wir haben 3 Stunden im Baumarkt verbracht um hoffentlich alles, also wirklich ALLES!, gekauft zu haben.
Mittlerweile sind wir 6 Meter in die Tiefe vorgedrungen, Muskelkater ist schon angekommen bei der Plackerei :)

Irgendwie geht es aber nicht weiter - wir haben 6 Meter gebohrt und es geht nicht tiefer, wir benötigen aber noch 2 Meter um sicher zu sein - hoffentlich schaffen wir das noch ;)

 

Mit den neuen Kanus ab auf die Niers
Besuch in der alten Ziegelei
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Montag, 21. September 2020

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://thomas-hebel.de/

Nach oben