">">

Gartenbrunnen bohren - nicht immer so einfach

20200523_144240

 Für die Bewässerung des Gartens muß unbedingt ein Brunner her. Wir hatten das schon lange auf dem Zettel und immer überlegt: Machen wir 

es selbst, oder holen wir uns jemanden. Aber wir haben uns dann für die do it youerself Methode entschieden.
Also vorab im Internet informiert: Pumpen, Leitung und was es noch so gibt. Wir haben 3 Stunden im Baumarkt verbracht um hoffentlich alles, also wirklich ALLES!, gekauft zu haben.
Mittlerweile sind wir 6 Meter in die Tiefe vorgedrungen, Muskelkater ist schon angekommen bei der Plackerei :)

Irgendwie geht es aber nicht weiter - wir haben 6 Meter gebohrt und es geht nicht tiefer, wir benötigen aber noch 2 Meter um sicher zu sein - hoffentlich schaffen wir das noch ;)

 

Mit den neuen Kanus ab auf die Niers
Besuch in der alten Ziegelei

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://thomas-hebel.de/

Nach oben