Tom´s Blog

Von Schattwald auf die Schmugglerroute

schattwald

Von Haldensee mit dem Rad bis nach Schattwald, um dort mit dem 2er Sessellift auf den Berg. Eine Tour, die sich später als ziemlich groß entpuppte. Nach der "Pause" an der Bergstation ging es über die Schmugglerroute einmal um die Kühgundspitze und Kühgundkopf herum. Meistens relativ einfach zu bewältigen, in der Länge jedoch schon eine grö0ere Run...

Weiterlesen
  854 Aufrufe

MTB Tour durch das Lechtal

MTB Tour durch das Lechtal

Der letzte Tag sollte dann noch einmal eine Radtour werden.
Wir mussten das geliehene Laufrad noch im S´Radhaus abgeben, und so bot sich eine schöne Lechrunde an.
Ursprünglich hatte ich eine größere Runde geplant, mit 900 hm, aber das nahende Ende des Urlaubs und der Reiz des Lechtals brachte uns dann auf diese Runde.

Weiterlesen
  487 Aufrufe

Vom Haldensee hinauf zum Neunerköpfle

Vom Haldensee hinauf zum Neunerköpfle

Vom Haus aus diesmal den Weg rechts vom Wasserfall gewählt, der über viele Stufen hinaufführte – in den ersten 5km über 600 Höhenmeter.

Eigentlich unspektakulär, aber landschaftlich sehr schön war das Neunerköpfle auf 1900 m das Ziel.

Den Gipfel dann aber rechts liegen gelassen ging es in Richtung Bergbahn.

Vom Plateau kurz vor der Bahn starten die vielen Paraglider, die man aus dem Tal bewundert.

Weiterlesen
  481 Aufrufe

Vom Haldensee zur Otto Mayr Hütte

Vom Haldensee zur Otto Mayr Hütte

Blauer Himmel, Sonnenschein! Die Wettervorhersagen hatte diesmal gehalten und so zogen wir los, erst Richtung Adlerhorst oberhalb des Haldensees bis zur Schrotenspitze.

Über den Grat hinweg mit herrlichem Panoramablick ging es hinab ins Tal Richtung Füssener Hütte und Otto Mayer Hütte.

Weiterlesen
  734 Aufrufe

MTB Runde durch das Tal

MTB Runde durch das Tal

Die anstrengenden ersten Tage mussten wir heute mal mit einer lockeren Radrunde kompensieren.

Also via Grän zur Talstation Füssender Jöchle geradelt und mit der Bahn auf ein Mittagsbierchen hinauf.
Alsbald wieder runter und dann der Plan Richtung Zöblrn.
Dass dann die Schäferhütte auf dem Weg lag kam uns gerade recht. Hier hatten wir in den vergangenen Jahren immer wieder eingekehrt und die ein oder andere Tour mit auseinandergefalteteten Wanderkarten bei Bier und Musik geplant – legendär!

Weiterlesen
  483 Aufrufe

Vom Vilsalpsee zum Schrecksee und zur Landsberger Hütte

Vom Vilsalpsee zum Schrecksee und zur Landsberger Hütte

Der Tag begann erst frostig, sommerlich auf dem Rad gekleidet stellten wir schnell fest, dass die umliegenden Felder bereits mit Raureif überzogen wurden
Aber wir kannten ja die Aussichten und somit war dann der frostige Weg zum Vilsalpsee auch nur von kurzer Dauer.

Die Räder dann am Ziel der späteren Wanderung abgestellt, und dann weiter zu Fuß zum Vilsalpsee und am Ostufer bis zur Vilsalphütte bei herrlichem Panoramawetter gewandert.

Hinter der Hütte begann dann direkt der 600 Meter Anstieg Richtung Rauhhorn und Kuglehorn auf 2100 Metern.
In der Planung gesehen, aber irgendwie wieder vergessen waren die 2 Passagen, die mit Hilfe von Stahlseil und einigem gekraxel zu bewältigen waren – schon wieder vergessen 😉

Weiterlesen
  1364 Aufrufe

Die erste Radtour, oder was davon übrig blieb…

20210922_165513-Large

Die erste MTB-Tour begann nach 200 Metern mit Sabines Worten „ Irgendwas stimmt hier nicht"

Ein merkwürdiges Knacken beim Treten versprach nichts Gutes, aber wir sind erst einmal weiter.
Die erste Steigung in Nesselwängle nach 5 km brachte dann aber das Aus. Jeder Tritt griff ins Leere.

Ich als Laie vermutete ein defektes Tretlager, was sich später aber nicht als solches herausstellen sollte sondern handeltes es sich um einen abgebrochenen Freilauf.

Also die geplante Tour abgebrochen und den Rückweg angetreten, der zum Glück überwiegend bergabwärts verlief, also konnte Sabine den größten Teil der Strecke relativ gut abrollen.

Weiterlesen
  481 Aufrufe

Vom Haldensee zur Bad Kissinger Hütte und Füssenr Jöchle

20210921_133756-Large

Das Wetter war auch am zweiten Tag nicht wirklich besser, aber immerhin versprach es sich später zu bessern.

Dann also unseren Klassiker, auf zur Bad Kissinger Hütte!

Von Haldensee den Wiesenweg nach Grän gewählt um dann den 600 Meter Anstieg zur Bad Kissinger Hütte zu wählen.

Leider wahren die Rindviecher alle schon im Winterquartier im Tal, und es war leider sehr ruhig hier oben, hatte aber auch was.

Weiterlesen
  508 Aufrufe

Vom Haldensee zur Krinnenspitze

Vom Haldensee zur Krinnenspitze

10°, dichter Nebel und Wolkenverhangene Berge – nicht gerade eine ideale Voraussetzung für eine Bergwanderung.
Egal, wir hatten ja mit solch Wetter gerechnet und sind los. Immerhin war für den Rest des Tages kein Regen gemeldet.

Am Wasserfall in Haldensee den linken Abzweig genommen, um dann fast 600 Meter hinauf als Frühsporteinheit zu nehmen.
Erstes Ziel war die Gräner Ödenalpe. Doch bei Ankunft stellten wir fest, dass diese geschlossen war, kein Mensch weit und breit.

Motiviert wie wir waren, ging es dann also weiter, nicht direkt zur Krinnenspitze wie geplant, sondern in Richtung Edenalpe, um sich hier vor dem letzten Anstieg zu stärken.
Nach rund 30 Minuten kamen wir an der Edenalpe an und – Überraschung – auch geschlossen.

Weiterlesen
  487 Aufrufe